Lahnstein

Lahnstein

 

  • Lahnmündung mit Übergang, Hafen und Rheinvorland
  • Wassertaxis – verbinden Orte entlang des Rheins und bieten Querungsmöglichkeiten an bisher nicht vorhandenen Stellen. Es sind Schiffsanlegestellen vorhanden, die mitgenutzt werden könnten.
  • Bahnhaltepunkt
  • Schwimmende Blumenhallen – sind das Alleinstellungsmerkmal und gleichzeitig das die gesamte Region verbindende Element der BUGA 2031. Eine Anlegemöglichkeit ist durch vorhandene Steiger oder Hafenstrukturen im Prinzip gegeben.
  • BUGA-Hotels – größere Kapazität an Übernachtungsmöglichkeiten und breite, gastronomischen Angebote, sind vorhanden. Sie können von den BUGA-Besuchern im Zuge des Ticketsystems gebucht werden.
  • Zentralparkplatz – zentrale Sammelplätze für PKW und Busse. Eine Anbindung an BUGA-Bausteine ist von hier aus zu den Öffnungszeiten gegeben.
  • Welterbe-Garten – Standort einer Gartenanlage mit besonderem Wert. Diese sind auf Initiative des Zweckverbandes Oberes Mittelrheintal zu einer Route der Welterbe-Gärten zusammengefasst worden.
  • RheinGesichter – das Gesicht der Kulisse zum Rhein. Projekte dieser Kategorie können die Entwicklung oder Umgestaltung von Promenaden, Rheinanlagen oder auch des Rheinvorland sein. Auch Hochwasserschutzmaßnahmen finden hier ihren Platz.
  • Flächen als Naherholung